tortic

Tid  5 timer 12 minutter

Koordinater 1448

Uploadet 15. august 2012

Optaget juli 2012

-
-
4.184 m
1.771 m
0
2,8
5,6
11,16 km

Vist 3128 gange, downloadet 36 gange

tæt på Staval, Valle d’Aosta (Italia)

In Stafal kann man kostenlos PKW parken (auf der anderen Seite der Liftstation!). Mit dem Lift (32 EUR) ging es dann die 3 Teilstrecken zur neuen Punta Indren hinauf. Am Passo Salati muss man etwas zur 3. Station laufen. Von der letzten Liftstation geht es etwas über Gestein zum Gletscher, dann querten wir rüber auf die andere Seite immer leicht ansteigend zu der Firnrinne. In diese zentral bis zum mittleren Felsen aufsteigen, dann in der linken Rinne hinauf. Oben war es etwas vereist. Die Rinne ist steil aber gut begehbar (wenn Firn halbwegs fest ist). Trotzdem ist vor unseren Augen ein Skifahrer die komplette Rinne von oben bis unten runtergestürzt (über 100m). Sah nicht gut aus, hatte aber verdammtes Glück. Für Nervenschwache gibt es weiter links einen Steig durch den Fels. Dieser ist jedoch steinschlaggefährdet und ein Umweg. Es gibt noch eine lange Umgehung zur Mantova, mit viel Gepäck aber mühsam. Nach der Rinne quert man rüber zur Gnifetti, wer hier schon weiche Knie hat, sollte in der Gnifetti übernachten. Wir sind weitere 600Hm aufgestiegen zum Biwak Balmenhorn. Das hat offiziell nur 6 Lager und ist recht eng. Erste Nacht haben wir zu 11 übernachtet!!! (8 Personen oben). Schlafen war Luxus! Toilette im Biwak ist meist vollgesch.... Bitte, geht unten eurer Notdurft nach, der Schnee oben wird gebraucht zum Kochen und Trinken! Ach ja, zum Biwak geht ein kleiner Klettersteig (einige Tritte) rauf, deswegen ist der Jesus immer recht gut besucht. Die Leute, die absteigen, sollten bis ganz runter oder zur Gnifetti absteigen, um das Biwak nicht sinnlos zu überfüllen. Die Leute, die im Aufstieg sind werden es euch danken!!! Im Biwak gibt es Gas und Kocher, sollte man sich aber nicht drauf verlassen.

Vis mere external

top

06 Il Naso (4272m)

Waypoint

07 Klettersteigbeginn (von oben)

top

BALMENHORN

læskur / shelter

Bivacco Giordano

Gas + Kocher Kleiner Vorraum + Toilette + Küche + Lager (6 Plätze) im Dach
Waypoint

Colle Gnifetti

top

Corno Negro (4321M)

28-JUL-08 9:24:19 - 28-JUL-08 9:24:19
top

Dufourspitze (4634 M)

Waypoint

Felikjoch (4066 M)

Waypoint

Grenzsattel

top

Liskamm (4527 M)

top

Ludwigshöhe (4341 M)

top

Lyskamm Occidentale (4477m)

parkering

Parkplatz Stafal (kostenlos)

Parkplatz
top

Parrotspitze (4432 M)

Waypoint

Passo Salati

Vom Passo Salati kann man schon die neue Punta Indren sehen. Weiter hinten unter der Vincentpyramide deutlich erkennbar die steile Firnrinne, die wir aufgestiegen sind (links von Indren). Zwischen Vinventpyramide rechts und Lyskamm links unterhalb des Schnees am Felsgrat die Gnifetti.
top

Punta Giordani

Waypoint

Punta Indren

25-LUG-09 9:56:01
læskur / shelter

R Gnifetti

læskur / shelter

R Mantova

privat, oft ausgebucht
læskur / shelter

R. Gabiet

læskur / shelter

Ref. Quintino

Ref._Quintino
top

Signalkuppe (4554 M)

top

VINCENTPYRAMIDE

top

Zumsteinspitze (4563 M)

Kommentarer

    Du kan eller denne rute